News

Alle News rund um Einbruch und Einbruchschutz

 
11.07.2022
4 Einbruchsmythen
 

Am Tag ist man sicher vor Einbrechern, denn diese brechen meist nachts ein. Ausserdem schauen tagsüber die Nachbarn zum Haus! Einbruchsmythen wie diese wiegen Sie in falscher Sicherheit. Erfahren Sie hier die Wahrheit über vier weit verbreitete Einbruchsmythen. 

» zum Download
 
 
27.06.2022
Strategien der Einbrecher
 

Einbrecher machen Angst und in der Schweiz hat man gute Gründe, sich vor Einbrechern zu fürchten: Jeden Tag schlagen sie durchschnittlich 170-mal zu. Alle acht Minuten einer, dennoch wissen die meisten Menschen viel zu wenig über Tricks und Strategien der Diebe. Nicht alle Häuser oder Wohnungen sind gleich gefährdet. Einige wichtige Faktoren werden hier beschrieben.

» zum Download
 
 
13.06.2022
Einbruchsversuche bei TensoLock
 

Die Erfolgsgeschichte TensoLock geht weiter. Auch im vergangenen Jahr war der Verkauf von TensoLock ein voller Erfolg. TensoLock überzeugt dank der einfachen Bedienbarkeit,  des effektiven Schutzes und des individuellen Designs. Überzeugen auch Sie sich von TensoLock!

» zum Download
 
 
02.05.2022
Lebensdauer einer Schliessanlage
 

Laut Experten sind in der Schweiz rund 20% der Haustüren mit einem Schloss gesichert, welches sich mit einem fremden Schlüssel öffnen lässt. Der Grund dafür liegt in der starken Abnutzung der Schliessanlage, welche durch den täglichen Gebrauch entsteht.

» zum Download
 
 
11.04.2022
Die Reise des TensoLocks
 

Sie möchten erfahren, welchen Weg ein TensoLock gehen muss, bis es beim Kunden montiert ist? Dann begleiten Sie mich auf meiner Reise vom ersten Klingeln bis zum montierten TensoLock. 

» zum Download
 
 
14.03.2022
Einbruch bei Kunststofffenster 
 

"30-Sekunden-Fenster" - so werden herkömmliche Fenster im Fachjargon genannt. Wieso? Diese Fenster können mit einem Schraubenzieher innerhalb 30-Sekunden praktisch geräuschlos geöffnet werden. Schauen Sie sich die Einbruchsspuren selbst an! 

» zum Download
 
 
21.02.2022
30-Sekunden-Fenster
 

Immer wieder warnen Experten vor dem sogenannten «30-Sekunden-Fenster». Damit sind Fenster gemeint, die sich mit einfachem Werkzeug, wie beispielsweise mit einem Schraubenzieher, innerhalb von 30 Sekunden öffnen lassen. Diese Fenster, wie sie in praktisch jedem Haushalt anzutreffen sind, weisen einen sehr geringen Widerstand auf und bieten Einbrechern kaum einen Widerstand. Sehen Sie hier, wie einfach ein normales Fenster aufzubrechen ist.

» zum Download